Jetzt anrufen, wir beraten Sie gern!
Tel: +49(0)341 392 804 71

IT-Infrastruktur

Netzwerkverkabelung

Bei der Planung eines IT-Netzwerkes ist es von immenser Wichtigkeit, die angemessenen Standards für die Verkabelung der Komponenten auszuwählen. Je nach Größe und Anforderung sollte man sich in Absprache mit Experten für den entsprechenden Standard entscheiden. Die momentan wichtigsten sind:

  • Cat7 für Verbindungsgeschwindigkeiten bis 1000 MBit (Gigabit LAN) pro Sekunde
  • Cat6  bis 1000 MBit/s
  • Cat5e für Verbindungsgeschwindigkeiten bis 100 MBit

Wichtig ist hierbei, dass alle verbundenen Netzwerkkomponenten, zum Beispiel die Kabel und Geräte,  den gewählten Standard unterstützen.

Telekommunikationsverkabelung

Die Verkabelung von Telekommunikationsanlagen sollte man im Zuge der Netzwerkverkabelung ebenfalls vornehmen. Es ist von Vorteil, wenn Sie dabei mit den IT-Experten zusammenarbeiten, die auch Ihr Netzwerk aufgebaut haben. Im Normalfall werden die ISDN-Kabel parallel zu Netzwerkkabeln gelegt, auf einem separaten Patchfeld. Dabei benötigte Buchsen und Anschlüsse werden von den IT-Experten jeweils  angebracht.

Computer- und Server-Reinigung

In jeder normalen Arbeitsumgebung kommt es aufgrund von Luftbewegung und Außeneinflüssen zu Staubentwicklungen. Dieser Staub kann auch einem PC oder Server zusetzen, denn durch den Lüfter, der die Systeme kühlen soll, wird der Staub regelrecht in das Gehäuse eingesogen.

Die Folge davon sind ein Lüfter, der nicht mehr optimal arbeitet, aber auch Ablagerungen auf Platinen und Einbaubestandteilen. Daraus resultiert eine langsamere Geschwindigkeit, und wenn es lange Zeit zu keiner Reinigung kommt, dann können Schäden auftreten.

Eine regelmäßige Reinigung wird deshalb von allen Herstellern empfohlen und von guten IT-Unternehmen auch angeboten.

Notebook-Reinigung

Bei Notebooks ist die Gefahr von Verunreinigungen wesentlich stärker, durch die unterschiedlichen räumlichen Gegebenheiten und die ständige Bewegung. Durch letzteres werden Staub und kleine Partikel auch innerhalb des Gehäuses fein verteilt und können sich auf Bauteilen, wie zum Beispiel Platinen, ablagern.

Gerade hier sollte die Reinigung nur von Profis übernommen werden, denn bei der Demontage können sonst Kleinteile beschädigt werden, da die Bauweise wesentlich kompakter ist als bei einem PC.

B2B EDVAnmeldeformular


Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur excepteur sint occaecat cupidatat non

B2B EDVAnmeldeformular